TRIKY

Künstler & Handwerker aus Leidenschaft

KUNST

1992 in Zürich geboren, entwickelte TRIKY bereits im Kindergarten eine Vorliebe für das Zeichnen. Schnell begeisterte er sich auch für das Gestalten von Buchstaben. Erst später in der Jugend kombinierte TRIKY sein Erlerntes mit Graffiti, inspiriert durch Bücher und Gesehenes auf den Strassen. Er findet Gefallen an der Hip Hop- und Graffitikultur. 2009 entsteht sein erstes Wandgraffiti.

Auch lernte TRIKY Graffiti als Ventil gegen den Gesellschaftsdruck und Jugendprobleme zu verwenden. So macht er sich einen Namen in der Szene, lernt viele neue Leute kennen und bereist diverse Orte. TRIKY bemalte Städte von Stockholm bis Athen und von Istanbul bis Cancun.

Gerade durch das Reisen erweiterte er seinen Horizont und kam jedes Mal mit einer Menge Eindrücken und Ideen für weiter Projekte wieder nach Hause.

Bei seinen Arbeiten experimentiert TRIKY mit diversen Farben und verschiedensten Techniken. Viele seiner Werke beinhalten Elemente des Graffiti und reichen von detaillierten Bildern bis hin zu abstrakten Gemälden. Ebenfalls beschäftigt er sich oft mit dreidimensionalen Formen und spielt damit im Raum.

HANDWERK

Übermotiviert startet TRIKY 2009 seine Lehre als Metallbauer. Er freute sich auf das Arbeiten, denn zur Schule ging er nie wirklich gerne. Er kommt in der Arbeitswelt an und erfährt unsanft, was Arbeiten wirklich bedeutet. Mitte 2013 schloss TRIKY seine Lehre als Metallbauer EFZ ab.

Nach der Lehre brauchte er etwas Abstand vom gelernten Beruf und arbeitete in diversen Betrieben und Branchen. So war TRIKY in der Gastonomie, sowie im Zelt- und Messebau tätig. Erfahrungen sammelte er auch als Spengler, Dachdecker und Zimmermann, wobei der Fokus grundsätzlich immer auf Metallbau lag. Dabei ging es oft auch um das Herstellen von grösseren Konstruktionen wie auch Restaurationen und kleine Schmiedearbeiten.

Mehr und mehr findet TRIKY wieder mehr Gefallen an seinem erlernten Beruf, doch immer weniger an den fixen Arbeitszeiten und dem vorgegebenen Rahmen. Als leidenschaftlicher Bastler und Heimwerker merkt TRIKY schon bald, dass er sich nicht nur auf den Metallbau spezialisieren will. So macht er sich im Sommer 2019 selbstständig und erfüllt sich somit seinen Traum, als Künstler und ebenso als Handwerker-Allrounder zu arbeiten und leben.

Von der Planung bis zur Umsetzung dabei zu sein, das reizt TRIKY an handwerklichen Arbeiten. Ebenso verschiedene Werkstoffe wie Holz, Metall, Glas, Ziegel oder Stein kombinieren zu können und ein eigenes Objekt daraus zu schaffen. Die Diversität seiner Arbeiten macht sein Können aus, welches bei jedem Projekt wächst.